Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen  · 

Willkommen im KERAMIKMUSEUM Westerwald in HÖHR-GRENZHAUSEN

Eine Fülle an Informationen zur "Historie und Moderne der Keramik" im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen: 2500 m² an Ausstellungsfläche / fast 5000 m² insgesamt zum Thema Ton und Keramik... Ausstellungsobjekte und Videos, IPads und Bildtafeln geben Info zu: Tonabbau, - früher und heute -, Historie und Moderne der Keramik, Hightech Keramik, Sonderausstellungen, Wettbewerbe, Wir bieten professionelle Kunstvermittlung durch Führungen und Profi-Workshops, in unserer themenorientierten Museumspädagogik. Ausserdem erwartet Sie ein gut sortierter Museumsshop und das MUSEUMSCAFÈ CREATIV! Das Keramikmuseum ist barrierefrei: Rampen auf 4 Ausstellungsebenen / Videos teils mit Gebärdensprache! Gruppenreisende, Reiseunternehmen, Schulklassen, Familien - Fachwelt der Keramik - herzlich willkommen! Kostenlose Parkplätze gibt es direkt vor der Tür! HERZLICH WILLKOMMEN IM KERAMIKMUSEUM !

Keramikmuseum bei Facebook:
Keramikmuseum Westerwald | Wirb ebenfalls für deine Seite

Neu!
Bitte für Buchungen wie - Führungen, Museumspädagogik,
Kindergeburtstage, Vermietungen, Hochzeiten, Events usw.
diese Emailadresse verwenden:
buchungen[a]keramikmuseum.de
Museumspädagogik

Vielen Dank!

FOKUS GEFÄß / FOCUS: Vessel
NASPA TALENTAWARD 2016
KOLLOQUIUM - LECTURES / Keramikmuseum Westerwald:

Samstag / 24. September 2016 / 10:30 Uhr

Maria Volokhova / Deutschland- Preis - Focus Gefäß –
  "Bestiarium”

Iguna Skuja & Melissa Braden
/ USA – Belobigung - Focus Gefäß
„Skuja Braden an 18 Year Fusion“

Irina Razumovskaya /Russland - Preis - Focus Gefäß
"... through the prism of clay ..."

Lut Lalemann, Belgien – Belobigung - Focus Gefäß –
"... shedding a new light on porcelain"

Johannes Nagel / Deutschland - Preis - Focus Gefäß -
“I hardly ever thought of flowers”

Dr. I Chi Hsu/ China -
FUPING - "the brick structure of FLICAM"

DISKUSSION --- Ende der Veranstaltung gegen 15:00

Im Anschluss an das Kolloquium sind unsere Gäste herzlich eingeladen,
das „Salzen“ des historischen Salzbrandofens im Institut für Künstlerische Keramik
mit zu verfolgen, – sicher ein beeindruckende

Finalisten Naspapreis 2016 – Fokus Gefäß

Sanja Ajdišek, Kristin Andreassen, Pınar Baklan Önal, Sarah Bartmann,
Andrea Baumann, Ute Beck, Nirava Silvia Becker, Ilona Broeseliske,
Lotte Buch, Alberto Bustos, Daniel Cavey, Jovana čavorović, Dingqi Chen,
Mandy Cheng, Sam Chung, Marie-Josée Comello, Cristina D'Alberto,
Sophie Danzer, Yves de Block, Monika Debus, Maurice Dick,
Stathis Dimitriadis, Gabi Ehrminger, Michal Farago, Maurizio Ferrari,
Lynn Frydman Kuhn, Margarete Geffke, Mie Ghesquiere,Martin Goerg,
Hozana Gomes da Costa, Antje Gottwald-Dietrich, Bettina Graber-Reckziegel,
Julie Harbers, Sandra Häuptli, Regula Hauser, Nela Havlíčková,
Nathalie Heid, Lena Hensel, Barbara Hertwig, Beate Höing, Monika W. Huber,
Françoise Joris, Lena Kaapke, Gudrun Kainz, Bokyung Kim, Magdalena Kink,
Helene Kirchmair, Markus Klausmann, Katharina Klug, Anne Köck,
Ipek Kotan, Ihor Kovalevych, Marcel Krummenacher, Toni-Maria Lange,
Ahryun Lee, Minsoo Lee, Nicholas Lees, Inke Lerch, Dick Lion, Ulla Litzinger,
Frank Louis, Weronika Lucińska, Paola Marinuzzi, Carmen Zoraya Martìnez,
Michael Marx, Katharina Mellinghoff, Jacob Meudt, Akashi Murakami,
Ute Naue-Müller, Bahareh Nehjiri, Susan Nemeth, John Newdigate,
Heide Nonnenmacher, Werner Nowka & Monika Schödel-Müller,
Mandy Parslow, Monika Patuszyńska, Rosa Pause, Eva Pelechová,
Danijela Pivasevic-Tenner, Mira Podmanická, Sarah Pschorn,
Finn Dam Rasmussen, Veronica Remmele, Sibylle Ritter,
Walter Rockenbauch, Stephanie Marie Roos, Fritz Roßmann, Jochen Rüth,
Julia Saffer, Roman Šedina, Vicky Shaw, Martina Sigmund-Servetti,
Dean Smith, M.Gökhan Taskin, Ulrike Uschmann, Wim Van Broeck,
Ann Van Hoey, Guy Van Leemput, Marika Vansant, Sasha Wardell,
Thomas Weber, Renate Wegmann, Susanne Weise, Barbara Wieland,
Roswitha Winde-Pauls, Fabienne Withofs, Petra Wolf, Yu-Jui Yang,
Ismet Yüksel, Maged Mohamed Zaky Hassan, Nataliya Zuban

Eröffnung: Freitag – 23. September 2016 - 19.00 Uhr
Ende: 26. Februar 2017

Kolloquium: Samstag – 24. 09. 2016 – 10 – 15 Uhr

Forderpreis Keramik der Nassauischen Sparkasse .pdf
Ceramics Talent Award of Nassauische Sparkasse.pdf

Herzlichen Dank an alle Künstler/-Innen, die am Wettbewerb "Fokus Gefäß / Focus Vessel"
8. Förderpreis der Nassauischen Sparkasse teilgenommen haben.

Thank you very much for your participation in the competition
"Fokus Gefäß / Focus Vessel"
8th Ceramics Talent Award of the Nassauischen Sparkasse

Museumspädagogische Angebote - Kunstvermittlung
Icon Museumsgarten (443KB)
Museumsgarten - Angebot für Interessierte.pdf
Kultursommer 2016

Sonderpreise gelten nur für unsere Mittwochworkshops
und für Gruppen ab 10 Personen
ansonsten gelten unsere regulären Preise,
siehe Rubrik Museum "Öffnungszeiten/Preise"

Kultursommer 2016

*****************************************************************************

SONDERAUSSTELLUNGEN

mehr Infos unter "Aktuelles"

SONDERVERANSTALTUNGEN

MITTWOCHWORKSHOPS – für Groß und Klein
10 Finger – 2 Hände – eure ganze Power -

Eine prickelnde & kreative Stimmung wird garantiert!!!

Wenn ihr wollt kommt mit Freunden und Freundinnen oder der ganzen Familie ...
Jour Fix für unsere Workshops
Mittwoch / 14 – 16 Uhr


Wir bitten darum sich vorher anzumelden, damit wir besser planen können - 6 Leute sollten es schon sein!
Danke!



Kosten: 6 - 10 €

Museumspädagogische Angebote - Kunstvermittlung

Chance für engagierte Leute -
Bundesfreiwilligendienst im KERAMIKMUSEUM WESTERWALD


Engagierte Menschen ab 16 Jahren können sich beim Keramikmuseum Westerwald für den Bundesfreiwilligendienst im Bereich Kultur bewerben.
Lernort Museum: "Historie und Moderne unter einem Dach"
Im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen finden Sie auf 2500 m² fast alles zum Thema Keramik und Ton ausgestellt: vom Tonabbau, - früher und heute, - zur Historie mit Modellöfen, Fußdrehscheibe usw und der Moderne bis hin zur Hightech Keramik. Fachleute und Kenner der Materie schätzen unser Haus, wir widmen uns unseren Gästen aber auch intensiv in Richtung Vermittlung historischer Zusammenhänge oder der Vermittlung und dem Verständnis heutiger Ansätze in der Künstlerischen Keramik. Wir richten Wettbewerbe auf nationaler wie internationaler Ebene aus, sind in etlichen Netwerken sowie dem Geopark aktiv mit dabei.
Hochinteressant für JUNGE: das Bildungs- und Forschungszentrum Keramik und das Dokumentationszentrum Keramik sind eng mit uns verbunden. Wir sind ein lebendiges, offenes Museum, das sich auf vielen Ebenen und in vielen Projekten der Ästhetik, der Geschichte und der Zukunft des Materiales Ton – der Keramik widmet.
Kommt vorbei!
Macht mit und lasst Euch begeistern!!!
 
Interessierte melden sich bitte bei der Museumsleitung - Monika Gass
Keramikmuseum Westerwald
Lindenstrasse 13
D - 56203 Höhr-Grenzhausen
0049 (0) 2624 - 9460 -10
gass@keramikmuseum.de
www.keramikmuseum.de
Info und Bewerbung auch c/o Kulturbüro Rheinland-Pfalz –

PROFIS UNTERRICHTEN - WORKSHOPS 2016 im Keramikmuseum!
Führung durch das Sammlungsdepot / Sonderausstellungen - gepflegte Atmosphäre und erstklassige Betreuung im KMW - buchen Sie rechtzeitig! Sichern Sie sich schon jetzt einen Platz oder verschenken Sie einen Gutschein am Menschen, denen Sie etwas Besonderes geben möchten!

Erstklassig als Geschenk für Menschen mit Lust an kreativer Gestaltung: Gutscheine für ein Seminar bei TonRaum.com, den Keramikseminaren der besonderen Art im Keramikmuseum Westerwald: Die Seminare beginnen Freitag mit der Einführung und gemeinsamen Essen, gehen über den gesamten Samstag mit Führung durch Ausstellungen im Keramikmuseum und/oder durch das Depot und die Sammlungen des Hauses. Ende der Dreitagesveranstaltung mit Profis aus Kunst und Handwerk ist dann am Sonntagnachmittag mit Auswertung und Endbesprechung der Ergebnisse.

Reservieren Sie sich einen der begehrten Plätze:
Keramikseminare der besonderen Art im Keramikmuseum Westerwald:
Workshops / Kursbeschreibung: www.ton-raum.com

FÖRDERKREIS Keramikmuseum Westerwald
seit 1973 - Kulturförderung in Keramik


UNTERSTÜTZEN SIE KULTURELLES SCHAFFEN MIT EINEM KLEINEN JÄHRLICHEN BEITRAG.
WERDEN SIE MITGLIED IM FÖRDERKREIS des KERAMIKMUSEUMS WESTERWALD!!!

Ihr Beitrag ermöglicht Ankäufe, Seminare und Vorträge, unterstützt die Museumspädagogik und fördert keramisches Schaffen der Region und im europäischen Kontext.

Der Förderkreis des Museums unterstützt das Haus im Bereich der Erfassung historischer Artefakte, im Bereich der Veröffentlichung und der Katalogerstellung und er ermöglicht Ankäufe zu tätigen, die die Sammlung des Hauses wesentlich bereichern.
Sitz des Förderkreises ist dessen Geschäftsstelle in Montabaur - Geschäftsführer ist derzeit Andreas Weidenfeller.

Als persönliches Mitglied könnten Sie so für den Betrag von 30.- Euro im Jahr pewrsönlich unsere Museumsaktivitäten unterstützen.
Ehepaare 48 .-Euro
Schüler, Studenten, Auszubildende zahlen 6.- Euro Jahresbeitrag.
Der Jahresbeitrag für korporative Mitglieder liegt bei 300.- Euro.

Wir freuen uns jederzeit über neue Förderer musealer Ideen und Konzepte - Informationen erhalten Sie gerne c/o Museum oder in der↵

Geschäftsstelle des Förderkreises des Keramikmuseums Westerwald e.V.
0049 (0) 2602 12 42 22
Peter Altmeier Platz 1
D - 56410 Montabaur

++++Weitere Infos unter AKTUELL ++++

BFZK - in KERAMIK ganz groß!!!

DAS KERAMIKMUSEUM IST MITGLIED
IM BILDUNGS- und FORSCHUNGSZENTRUM HÖHR-GRENZHAUSEN


Das Bildungs- und Forschungs-Zentrum Keramik ist in Höhr-Grenzhausen mit seinen 8 Institutionen der Dachverband dieser keramischen Institute und in seiner Konstellation weltweit einzigartig. Info zum BFZK http://www.bfzk.de/



 
Innovationscluster Metall Keramik Kunststoff

      


       Weitere Informationen finden Sie unter:
       www.metall-keramik-kunststoff.de

       CLUSTER



 

Das Museum ist Mitglied im GEOPARK
Geopark Westerwald-Lahn-Taunus -

Tel.: 0700 / 00 05 55 66
Fax: 03212 / 1 30 51 47
info@geopark-wlt.de

http://www.geopark-wlt.de/



 

Der Bundesverband Kunsthandwerk/Berufsverband Handwerk Kunst Design e.V. vertritt die Interessen des deutschen Kunsthandwerks durch Mitgliedschaften im Kunstrat des Deutschen Kulturrates und im Zentralverband des Deutschen Handwerks.

Der Bundesverband Kunsthandwerk ist die nationale Vertretungsorganisation im World Crafts Council-Europe.

 



Das Keramikmuseum ist barrierefrei zu besuchen!!!
Über flache Rampen oder einen Aufzug lässt sich das komplette Haus bequem erkunden.
Eine Familien- Toilette mit Ausstattung für Rollstuhl wie Kinderwagen sowie ein Wickelbrett gibt es im Foyer des Museums
und im EG ebenso in der Museumspädagogik im Anbau.

Ca 30 Parkplätze für + PKW und für 2 - 3 für Reisebusse stehen ebenerdig direkt am Eingang des Museums kostenlos zur Verfügung.

___________________________________________________________

Inh.: Jens Huhle
Lindenstraße 13
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: +49 (0)26 24 - 49 93
Fax: +49 (0)26 24 - 49 93

info(a) Schlemmen-im-Keramikmuseum.de
http://www.schlemmen-im-keramikmuseum.de
Cafe Creativ


Wenn Sie uns mit einer Gruppe besuchen möchten,
bitten wir um vorherige Anmeldung.





Keramikmuseum Westerwald
Deutsche Sammlung für Historische und Zeitgenössische Keramik

Anschrift:Tel.:02624 - 94 60 10
Lindenstraße 13Fax:02624 - 94 60 120
D-56203 Höhr-GrenzhausenEmail:kontakt ( a ) keramikmuseum.de

 

Print this Document     Sitemap   Contact  
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr / Mittwoch bis 18 Uhr / montags gerne auch nach Vereinbarung! Führungen sowie Besuche größerer Gruppen im Museum und/oder im Restaurant bitte im Voraus buchen! Kindergeburtstage und Museumspädagogik
bitte rechtzeitig im Voraus buchen. [Mehr]


 
top